Buchung Vorteile
  • Erwachs.

    Kind

Historisches vom Herrenkrug Park Hotel Magdeburg (Bild 1)
Historisches vom Herrenkrug Park Hotel Magdeburg (Bild 2)
Historisches vom Herrenkrug Park Hotel Magdeburg (Bild 3)

Historisches vom Herrenkrug

Das Gebiet östlich der Elbe, welches heute HERRENKRUG genannt wird, befand sich damals im Besitz der Magdeburger Ratsherren. Das Gelände war stark bewaldet und wurde zur Beweidung und zur Holz- und Heugewinnung genutzt.

Als 1676 zum Schutz vor Wilderern ein Wärterhaus erbaut wurde erlangt das Areal seine erste urkundliche Erwähnung. Das Wärterhaus diente vornehmlich als Wirtshaus. Die Ratsherren waren ständige Gäste im Wirtshaus und sprachen Krug um Krug dem schmackhaften Bier aus Magdeburger Brauereien zu. In kürzester Zeit hatte sich so im Volksmund der Name HERRENKRUG gefunden.

Der Herrenkrug machte sich mit einer gut gehenden Kuh- & Schafwirtschaft und einer dafür erforderlichen Meierei einen Namen.

Im Jahr 1806 fielen Napoleons Truppen in Magdeburg ein. Im Herrenkrug Park kam das Geschäft zum Erliegen, das Wirtshaus verfiel und wurde im Jahr 1813 auf Befehl des französischen Gouverneurs abgerissen und durch ein Schützenhaus ersetzt. Während eines Beutezuges von nächtlichen Wegelagerern und Wilderern wurden hunderte Schafe und Rinder geraubt und zahlreiche der schönsten Bäume gerodet.

Schützenhaus der Pfälzer Kolonie

Erst nach Abzug der Franzosen im Jahr 1814 kehrte nach und nach das Leben in den HERRENKRUG zurück. Der amtierende Oberbürgermeister Magdeburgs Francke beauftragte den Entwurf einer Parkanlage. Ab 1818 waren in Folge Persönlichkeiten wie Friedrich-Wilhelm-Wolff, Peter-Joseph-Lenné, Paul Niemeyer und Gottlieb Schoch im Laufe von 100 Jahren gestalterisch im Dienste des HERRENKRUG Parks tätig.  

Auch das Schützenhaus wurde abgerissen. An seiner Stelle errichtete Wolff ein klassizistisches Gesellschaftshaus. Rauschende Bälle und heitere Feste  wurden hier gefeiert. Der HERRENKRUG entwickelte sich zusehends zu einem beliebten Ausflugsziel mit Schankwirtschaft und reges gesellschaftliches Leben zeichnete sich ab.

  Gesellschaftshaus  Gesellschaftshaus & Parkrestaurant

1857 wurde für die Meierei ein Eiskeller erbaut, welcher der Kühlung der erzeugten Milchprodukte diente. Im Winter wurde der Eiskeller zur Frischhaltung von Käse & Quark mit dem Eis der Elbe gefüllt.

Die Stadt Magdeburg entwickelte sich zu einem industriellen Knotenpunkt, die Bevölkerungszahl wuchs rapide, entsprechend auch das Bedürfnis nach Erholung und Zerstreuung. 1886 wurde die Trambahnlinie in den HERRENKRUG in Betrieb genommen, welche Scharen von ruhe- und naturbedürftigen Magdeburgern in den Park beförderte. Schon bald konnte das Gesellschaftshaus die Mengen der Erholungssuchenden nicht mehr bewältigen.

Trambahn

Man begann mit der Planung des Parkrestaurants, welches im Jahr 1887 eröffnet wurde. Die Meierei existierte nicht mehr. Den alten Holz-Eiskeller hatte man durch einen neuen aus Stein ersetzt, der von nun an der Lagerung von Bier & Fleisch diente.

Restaurant um 1920     Parkrestaurant um 1920

Auch das Parkrestaurant konnte schon bald dem Ansturm der Gäste nicht mehr gerecht werden. Im Jahr 1904 wurde um den HERRENKRUG Festsaal erweitert. 12.000 Sitzplätze wurden zu den Blütezeiten des HERRENKRUGS in den Gebäuden und Parkanlagen gezählt.

Den 2. Weltkrieg überstand der HERRENKRUG, abgesehen von einigen Bombentrichtern im Park, schadlos. Doch das Gelände wurde anschließend zu militärischen Zwecken genutzt und 45 Jahre von der sowjetischen Armee "besetzt".

Die Zeiten des DDR-Regimes setzten dem HERRENKUG gewaltig zu. Die historischen Gebäude wurden mit schmucklosen Verkleidungen entstellt. Das Gelände verfiel mangels Pflege und Investitionen zusehends. Das prächtige Gesellschaftshaus wurde Ende der 50er Jahre grundlos abgerissen.

Restaurant DDR-Zeit   Restaurant Silvesterfeier DDR-Zeit

Dem Niedergang sollte nach der Wende ein Ende gesetzt werden, als im Jahr 1990 ein Hamburger Architekt den Osten Deutschlands nach einem geeigneten Objekt für einen Hotelumbau durchstöberte.

   1991 Festsaal - Eiskeller Rückansicht   1991 Eingang Barterrasse

Er befand den HERRENKUG für wiederaufbauenswert. Nach 4-jähriger Planungs-, Investitions- und Bauphase konnte, finanziert von 33 privaten Gesellschaftern, konnte am 1. September 1994 das HERRENKRUG Parkhotel eröffnet werden.

    1991 Bau   1991 Festsaal

Im Lauf der Jahre erlangte das HERRENKRUG Parkhotel einen bundesweiten hervorragenden Ruf als Seminar- & Tagungshotel und für Wochenendreisende.

Im Sommer 2002  wurde das HERRENKRUG Parkhotel erstmalig von einem Elbehochwasser getroffen. Daraus resultierte eine 4-monatige Schließzeit für die Sanierung. Trotz der Zuversicht, ein Jahrhunderthochwasser erlebt zu haben, wurde 2006 in eine umfassende Hochwasserschutzanlage für einen Pegelstand wie 2002, zuzüglich 20 cm investiert.

                          Flut 2002 Hoteleinfahrt    Flut 2002 Zimmerflur

        Flut 2002 Hotelzimmer von außen    Flut 2002 Wellnessbereich von außen

Das im Juni folgende 2. "Jahrhundert-Hochwasser" jedoch übertraf den 2002-Pegel um 74 cm, sodass jegliche Barrieren vergeblich waren und das HERRENKRUG Parkhotel noch ärger beschädigt wurde. Überflutet waren das Untergeschoss mit 17 Hotelzimmern, der gesamte Wellnessbereich, die Hotelhalle mit Rezeption und Bar, der Telemann-Raum mit Sanitäranlagen, das Parkrestaurant DIE SAISON mit Wintergarten und Küche, der Otto-von-Guericke-Raum, die Parkanlagen mit Grill- & Getränkepavillon, zwei Kelleretagen mit allen Lagerräumen, Kühlzellen, Gas-, Heizungs-, Schwimmbad-, Telefon & Brandmeldeanlagen, Wäscherei und sämtliche Büros. Die Sanierungsmaßnahmen nahmen 9 Monate in Anspruch.

       1114) Luftaufnahme 8. Juni 2013 - © Volksstimme  

1139) Blick zum Schwimmbad   1126) Parkrestaurant DIE SAISON

1130) Hoteleingang   1138) Überdachte Terrasse & Ballsaal

Viele, viele treue Gäste buchen solidarisch Ihre Zimmer und Veranstaltungen im Herrenkrug und lassen den stetig steigenden Zuspruch nicht abreißen.

Tagen und Wohlfühlen - die Auszeichnungen Die besten Tagungshotels in Deutschland Ausgewählte Tagungshotels zum Wohlfühlen
Aktuelles aus dem Herrenkrug Park Hotel Magdeburg
  • MESSETREMINE 2014
    Auch im Jahr 2014 machen wir uns wieder auf den Weg zu Ihnen. Sie finden uns auf den folgenden Messen: PERSONAL NORD in Ham...
  • Bau einer mobilen Hochwasserschutzanlage
    Die Erinnerungen an das Elbehochwasser vom Juni 2013 sind noch frisch und wir müssen der Verantwortung für unser Haus Rechnung tra...
  • Mini-Sommerzeit
    Da Ihnen die Mini-Sommerzeit im Sommer 2013 wegen des Hochwassers verwehrt blieb, erfährt sie 2014 eine vielversprechende Neuaufla...
  • Pfingstidylle
    Die Frühlingsfeiertage sind eine wunderbare Gelegenheit für eine ausführliche Inspektion des „neuen Herrenkrugs“. Darüber hinaus f...
  • Herrenkrug auf Platz 2 der "Besten Tagungshotels"
    Liebe Herrenkrug-Gäste, am 15. September 2013 fand sie statt, die Gala für die „Besten Tagungshotels in Deutschland“. Im Ra...
Veranstaltungen im Herrenkrug Park Hotel Magdeburg
04.10.2014 - 04.10.2014
MusicalDinnerShow
mehr Infos »
19.10.2014
11. Magdeburg Marathon
mehr Infos »
Das Wetter in Magdeburg
Historisches Herrenkrug Parkhotel
Share |